Bedarfs- und Ist- Analysen

BASIS. POTENZIAL. ANALYSE.

ZIELGRUPPE

Unternehmen und Abteilungen, die
gezielte Personal- oder Organisation-
sentwicklungsmaßnahmen einleiten wollen.

PRAXISNUTZEN

Basis- und Ist-Analysen schaffen einen großartigen, vielfältigen Informationspool, an dem Sie genau ablesen können, wo Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter, Ihre Führungscrews oder Prozesse gerade stehen. Deutlich tritt hervor, wo Handlungsbedarf besteht und welche Themen Selbstläufer im grünen Bereich sind. Grundsätzlich verleiht Ihnen dies bessere Handlungs- und Steuermacht. Über den reichhaltigen Informationspool hinaus, erhalten Sie eine umfassende Auswertung und Bewertung der erzielten Ergebnisse. Sie erfahren, wie die Themen Ihres Schwerpunkt-Rankings zum Positiven verändert werden können. Jenseits psychologischer Floskeln setzen wir den Fokus dabei auf Praxisnähe, Klarheit und Individualität.

KERNINHALTE
Um eine höchstmögliche Offenheit zu erzielen, werden die Befragungen entweder anonym durchgeführt oder die Daten nach der Erhebung anonymisiert. Abfragen können sich beziehen auf:

Das Bild des Unternehmens
Verhältnis zum Unternehmen
Unternehmenskultur
Beziehungsgefüge: Beziehungen zu
Führungskräften, untereinander
Kommunikationsgefüge und –wege,
hierarchieübergreifend oder intern
Motivation der Mitarbeiter
Wie Motivation gesteigert werden kann
Arbeitszufriedenheit:
Abläufe und Geschäftsprozesse:
Verbesserungspotenziale
Selbstorganisation: Zeit und
Organisationsmanagement
Fachkenntnisse: Softwarekenntnisse, Präsentations-,
Moderationskenntnisse
Konfliktprozesse

ORGANISATION
Als innerbetrieblich standardisierte Abfrage über Fragebögen und/oder Interviews Digital oder als klassisches Paper Sheet. Detailliertere Informationen entnehmen Sie dem ausführlichen PDF.